Band Photos
internnewsthebandthemusicontourextrascommunity
15 User online
tourdates
tickets
stats

| ontour | tourdates |

Neuhausen ob Eck, Southside Festival, 11.06.2005 (Quelle: stuttgarter-zeitung.de)

Brodelnder Kessel, trotz Eiseskälte

Das Southside-Festival in Neuhausen ob Eck

Von Jan Ulrich Welke

[...]

Jener nicht mehr ganz jungen Band Oasis war es vorbehalten, für den zweiten großen Höhepunkt des Festivals zu sorgen. Angesichts der seltsamen Launen, die den beiden Oasis-Brüdern so behagen, glaubt man an das Zustandekommen von Oasis-Konzerten ja immer erst, wenn die Band tatsächlich auf der Bühne steht. Samstagnacht um kurz nach eins war es dann so weit. Oasis ist tatsächlich gekommen, und die Band hat nicht nur ihre Pflicht getan, sondern ihre Spielzeit sogar satt um eine halbe Stunde überzogen. Zur Abwechslung redeten Noel und Liam Gallagher auch einmal mit dem Publikum - und lieferten ein ganz famoses Konzert ab.

Ringo Starrs Sohn Zak Starkey saß an den Drums, zwei zwar noch immer unfassbar arrogante, aber erstaunlich gut aufgelegte Gallagher-Brüder sahen es nicht etwa als Pflicht an, ihr aktuelles Album vorzustellen, sondern feuerten wechselweise singend den ganzen Reigen der wunderbaren Oasis-Hits aus jenen Tagen ab, als sie noch eine richtig tolle Band waren: "Wonderwall", "What"s the Story? (morning Glory)" oder "Don"t look back in Anger" zeigten beeindruckend, dass Oasis ... ach, noch immer eine tolle Band ist. Äußerst stilvoll ließ sie den Samstagabend schließlich nachts um halb drei mit einer knackigen Version von "My Generation" von The Who enden. Wie gesagt, manchmal muss man auf Festivals geduldig sein. Aber manchmal ist man das auch gerne.

Neuhausen ob Eck, Southside Festival, 11.06.2005 (Quelle: stuttgarter-zeitung.de)


sadsong.net erfasst Besucherdaten und wertet diese mit Matomo aus.
Falls dies nicht gewünscht ist, klicke bitte hier und setze den Matomo-Deaktivierungs-Cookie.