Band Photos
internnewsthebandthemusicontourextrascommunity
15 User online
tourdates
tickets
stats

| ontour | tourdates |

Scheeßel, Hurricane Festival, 10.06.2005 (Quelle: rotenburger-rundschau.de)

Von Brit-Pop zu Hardcore-Punk

Hurricane: 45 Bands auf zwei Bühnen - Qualität überzeugt

[...]

Erstes Highlight für Fans deutschsprachiger Musik war der Auftritt von Wir sind Helden am Freitagabend. Judith Holofernes und Co. sorgten für mächtig Stimmung auf der Nebenbühne. Klassiker wie "Aurélie", "Denkmal", "Guten Tag" und die aktuelle Single "Gekommen um zu bleiben" standen auf der Setlist. Klar, dass sich kaum ein Festivalbesucher "die Helden" entgehen ließ, die vor dem Auftritt von Oasis schonmal ordentlich einheizten.

Nachdem hochkarätige Vertreter der Brit-Pop-Szene wie Blur und Pulp den Scheeßeler Eichenring bereits in den vergangenen Jahren rockten, gab sich jetzt erstmals auch die Band um Liam und Noel Gallagher die Ehre. Auch wenn Oasis etwas auf sich warten ließen und erst die Bühne betraten, als die letzten Töne von Rammstein verklungen waren, wurden sie von einer begeisterten Menge empfangen. Während jeder kleinen Pause stimmten die Fans "Oasis"-Sprechchöre an und sangen problemlos jede Liedzeile mit. Den Auftakt machte "Fuckin‘ in the Bushes". Außerdem kamen die Festivalbesucher in den Genuss, sechs neue Songs von dem gerade veröffentlichten Album "Don’t believe the truth" erstmals live zu erleben. Dazu gehörte auch die neueste Single "Lyla". Ebenfalls nicht fehlen durften echte Oasis-Klassiker wie "Live Forever", "Champagne Supernova", "Don’t look back in Anger" und "Wonderwall". Den Abschluss bildete eine hörenswerte Interpretation vom The-Who-Hit "My Generation".

[...]

Scheeßel, Hurricane Festival, 10.06.2005 (Quelle: rotenburger-rundschau.de)


sadsong.net erfasst Besucherdaten und wertet diese mit Matomo aus.
Falls dies nicht gewünscht ist, klicke bitte hier und setze den Matomo-Deaktivierungs-Cookie.